Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Mai 2004

Programm Juni 2004

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 10.06. 21 Uhr

Faro

Robert Wolf (git), Fany Kammerlander (cello)

Robert Wolf begann mit sechs Jahren Klavier zu spielen. Als er jedoch als Teenager die akustische Gitarre entdeckte, wurde dieses Instrument der Dreh- und Angelpunkt seines Lebens. Zuerst für sich selbst spielend, versuchte er immer zu lernen und seinen eigenen Stil zu finden. Als er Paco de Lucia auf einem Konzert kennenlernte, begann eine Freundschaft; er begleitete ihn auf Tour. Bei der Begegnung mit Mulo Francel vor fünf Jahren und der Gründung von Quadro Nuevo begann das richtige konzertante Auftreten von Robert Wolf. Quadro Nuevo ist eine inzwischen überregional bekannte Tango/Valse musette/Canzones/Jazz-Formation mit über 1000 Konzerten und 5 Jazz Awards. Fany Kammerlander, geboren 1967 in Frankfurt am Main kam mit 5 Jahren zum Klavier, wechselte jedoch mit 11 Jahren zum Cello. Sie studierte auf dem Richard-Strauß-Konservatorium in München. Ihre spielerische Freiheit, ihre Wandlungsfähigkeit und der hohe Anspruch, sich nicht einengen zu lassen, spiegeln sich in den verschiedensten musikalischen Darstellungsmöglichkeiten wieder. Ob als Gast bei den Münchner Philharmonikern, dem Orchester am Gärtnerplatz-Theater, dem Orchester des Stadttheaters Passau, um nur einige zu nennen, oder bei Konzerten für experimentelle Musik, verschiedenen Cello Ensembles, Studiotätigkeiten, überall bleibt sie sich und ihrem speziellen Ton treu. Dargeboten werden neben Eigenkompositionen von Robert Wolf auch Stücke von Chick Corea und Sting in einer ungewöhnlichen neuen kammermusikalischen Bearbeitung.

Eintritt € 10,- / Mitglieder € 5,-

 

Seitenanfang