Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

März 2006 | Mai 2006

Programm April 2006

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 05.04. 21 Uhr

European Jazz made in: France

Europa spielt sich frei. Der Jazz in Europa ist geografisch jeweils mit den eigenen Traditionen des Landes verbunden. Die Volksmusik der jeweiligen Nation, europäische Klassik und Neue E-Musik mischen sich mit afroamerikanischer Jazzästhetik, lassen diese jedoch hinter sich und brechen auf zu neuen Formen und Klängen. Europa ist reich. Unerschöpflich die Kulturgeschichte, das kulturelle Erbe. Von Nord nach Süd, von Ost nach West, Landschaft, Mentalität, Sprache, Essen, alles wechselt, manchmal sind es nur wenige Kilometer - und alles ist anders. Die kulturellen Unterschiede innerhalb eines Landes selbst sind immens. Die Franzosen beherrschten schon immer die "Hohe Kunst" und vor allem auch die Kunst der "gehobenen Unterhaltung". "European Jazz made in: France" schenkt einen Einblick in die aktuelle Jazzszene Frankreichs und macht hörbar, dass Kunst und Unterhaltung wunderbar zusammen passen. Mit freundlicher Unterstützung des "Bureau Export De La Musique Française" und des "Institut Français Munich" ist es gelungen, ein stilistisch vielfältiges und künstlerisch hochwertiges Programm zu erstellen. Wir bedanken uns für diese Unterstützung und begrüßen vom 5.-8. April 2006 1 Musikerin und 24 Musiker aus unserem schönen Nachbarland im Westen.


 

Seitenanfang

Mi. 05.04. 21 Uhr
European Jazz made in: France

Wise 'Electrology'

Julien Birot (programming, guit, bass and artistic direction), Robin Notte ( p. keys), Guillaume Poncelet (tp, horns, keys), Jean-Claude Kebaïli (b), Rémi Voide (dr)

Eine organische Verbindung aus Jazz und zeitgemäßer Club-Elektronik: das zählt zu den spannendsten Versuchsfeldern des aktuellen Jazzgeschehens. Speziell in Frankreich gibt es eine Vielzahl kreativer Musikerinnen und Musiker, die an schlüssigen Kombinationen tüfteln. "Wise" gehören zu den aufregendsten Acts dieser Bewegung. Gegründet wurde das Trio im Jahr 2001. Gemeinsam ist den Akteuren die Lust an Grenzüberschreitungen, eine große stilistische Offenheit und eine ausgeprägte Neugier auf Sounds aller Couleur. Julien Birot (Gitarre, Programming), Robin Notte (Klavier, Keyboards) und Guillaume Poncelet (Trompete, Keyboards) haben für ihr Debütalbum "Electrology" eine faszinierende Mischung aus Jazzgefühl und clubgerechten Sounds und Grooves geschaffen. Streckenweise klingen "Wise" wie eine futuristische Lounge-Combo, ohne sich dabei in trivialer Beliebigkeit zu verlieren. Live wird das Kern-Terzett von einem Rhythmusgespann an Bass und Schlagzeug verstärkt.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

 

Seitenanfang