Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

März 2006 | Mai 2006

Programm April 2006

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 13.04. 21 Uhr

Rainer Tempel Eleven

Gregor Hübner (violine), Frank Lauber, (altsax, fl, bcl), Matthias Erlewein (tenorsax, cl, fl), Axel Schlosser (tp), Claus Stötter (tp), Johannes Lauer (tb), Ed Partyka (b-tb, tuba), Frank Möbus (git), Rainer Tempel (rhodes), Henning Sieverts (kontrabass, cello), Paul Höchstädter (dr).

Rainer Tempel gehört zur jüngeren Generation deutscher Jazzkomponisten und kann doch schon auf ein gutes Jahrzehnt Erfahrung als Bandleader zurückblicken. Noch als Student gründete er seine Bigband und initiierte seither konsequent neue Projekte und veröffentlichte mittlerweile acht CDs mit überwiegend großen Besetzungen. Eleven heißt sein aktuelles Projekt, das sich irgendwo zwischen Jazzorchester und größerer Combo einordnen lässt. Anlässlich einer Produktion für den Deutschlandfunk in Köln stellte Tempel 2004 dieses Ensemble mit einigen seiner Lieblingsmusiker auf. Sicher erkennt man hier und da den Bezug zur Bigband-Musik, doch mit ungewöhnlicher Harmonik und zeitgenössischer Rhythmik erhalten ausgetüftelte Stimmführung und Polyphonie ein absolut zeitgemäßes Klangbild. Zahlreiche Preise und Kompositionsaufträge, Gastdirigate bei nahezu allen wichtigen Bigbands in Deutschland und auch darüber hinaus, sowie sein Lehrauftrag an der Musikhochschule Luzern bestätigen Tempels Weg.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

 

Seitenanfang