Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Feb 2017 | April 2017

Programm März 2017

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 21.03. 21 Uhr
ECM Artists in concert

Theo Bleckmann

CD Präsentation ‘Elegy’

Theo Bleckmann (voc), Ben Monder (g), Shai Maestro (p), Chris Tordini (b), John Hollenbeck (dr)

Theo Bleckmann zeichnet sich aufgrund seiner seltenen stimmlichen Reinheit als auch durch seine kompositionelle Kühnheit aus. Darüber hinaus ist er ein Klangmaler, welcher, wie JazzTimes so treffend beschreibt, brillante musikalische Vernetzungen kreiert. Der in Deutschland geborene Wahl-New Yorker gibt nun sein eindrucksvolles ECM-Debüt mit "Elegy". Dieses Album präsentiert Bleckmann ebenso sehr als Komponisten wie auch als Sänger. Seine Kreationen werden durch einige instrumentelle Sequenzen von seinen Seelenverwandten (er nennt sie "Raum"-Künstlern), dem Gitaristen Ben Monder, dem Pianisten Shai Maestro und dem nuancierten Rhythmus-Team Chris Tordini und John Hollenbeck untermalt. “Diese Platte wird nicht ohne Grund Elegy (Klagelied/ Elegie) genannt - jedes der Musikstücke bezieht sich auf den Tod oder auf eine Art existentielle Transzendenz," erklärt Bleckmann. Es ist nicht das Melancholische, Morbide des Todes, was ihn anzieht. Im Gegenteil, Bleckmann versucht, eine freudvolle Auseinandersetzung mit dem Jenseits, welche sich durch eine gewisse Leichtigkeit und Helligkeit auszeichnet, in seiner musikalischen Auslegung zu vermitteln.

Eintritt € 24,- / Mitglieder € 12,- / Studenten € 19,-

 

Seitenanfang