Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

April 2017 | Jun 2017

Programm Mai 2017

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

So. 14.05. 15:00 Uhr
Jazz for Kids

Das rätselhafte alte Haus

Gespenster-Jazz für Leute ab 6 Jahren mit Sonja Eschke und ihrer Rabaukencombo

Sonja Eschke (voc), Jan Eschke (p, keys), Boris A. Klöck (perc), Johannes Ochsenbauer (b), Sebastian Wolfgruber/Arno Haselsteiner (dr)

Sonja Eschke & Die Rabaukencombo erzählen vom kleinen Titus, der an seinem neuen Wohnort, eben jenem rätselhaften Haus, das kleine Gespenst Fridolin kennen lernt. Als Titus nämlich eines Tages von seinem Vater erfährt, dass die Familie wieder einmal umziehen muss, ist der Junge gar nicht begeistert. Das "neue" Haus sieht auch nicht gerade einladend aus. Eher zum Fürchten. Dieses rätselhafte alte Haus hat es in sich: Schon bald bemerkt Titus, dass irgendetwas anders ist an ihrem neuen Zuhause. Und der Junge findet auch schnell heraus, was es ist: Es spukt! Doch so richtig gruselig, wie Titus immer dachte, ist das Gespuke eigentlich nicht. Eher amüsant und unterhaltsam. Als das Kind dann die Bekanntschaft mit dem liebenswürdigen und freundlichen Gespenst 'Fridolin von Freigeist' macht, ist dies der Anfang einer tiefen Freundschaft. Außer der Bedeutung von Freund- und Hilfsbereitschaft bringt die Rabaukencombo allen kleinen Zuhörern auch den Jazz näher. Die Prijak Clubgastronomie verwöhnt alle kleinen und großen Gespenster während des Konzerts mit leckeren Schmankerln für den kleinen und den großen Hunger. Eintritt € 10,- / Kinder € 5,- / Mitglieder € 5,- Einlass ist ab 14 Uhr und die reservierten Karten sollten bitte spätestens um 14:30 abgeholt werden.

Eintritt € 10,- / Mitglieder € 5,-

 

Seitenanfang

So. 14.05. 21:00 Uhr

Jam Session mit Xaver Hellmeier

Xaver Hellmeier (dr)

Der 23-jährige Schlagzeuger Xaver Hellmeier lernte sein Handwerk in München, Wien und New York bei Jazzgrößen wie Carl Allen, Joe Farnsworth, Adam Nussbaum, Alvin Queen etc. In den letzten Jahren entwickelte er sich zu einem festen Bestandteil der Münchner Jazzszene und spielte u.a. mit der Jazzlegende Harold Mabern, Eric Alexander, Aaron Goldberg, Gabor Bolla & Johannes Enders. Xaver Hellmeier freut sich darauf, die Unterfahrt-Sessions im Mai zu leiten und dabei jede Woche ein neues, interessantes Projekt als Session-Opener vorzustellen. Seien Sie gespannt!

Eintritt € 5,-

 

Seitenanfang