Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Dez 2017 | Feb 2018

Programm Januar 2018

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 24.01. 21 Uhr

Iiro Rantala Trio

Iiro Rantala (p), Dan Berglund (b), Morten Lund (dr)

Iiro Rantala zuzuhören, ist schlicht „ein Vergnügen“ (Spiegel online). Ob solo, im Duo mit Ulf Wakenius oder im ungewöhnlichen String Trio, der finnische Pianist ist immer für Überraschungen gut. Mit ‘My Working Class Hero’ öffnete er im letzten Jahr „mit Genie, Witz und berührenden Passagen neue Türen zu John Lennons Universum“ (ARD ttt). Mit ‘Lost Heroes’ zollt er 2011 seinen musikalischen Helden von Jean Sibelius und Esbjörn Svensson bis hin zu Luciano Pavarotti mit Eigenkompositionen Tribut, und zwar frei von jeglicher Sentimentalität mit einer großen, ehrlichen Geste der Verehrung. Nun hat das „Naturereignis an den Tasten“ (Jazz thing) ein neues Trio zusammengestellt: Mit dem schwedischen Bassisten Dan Berlund (vormals Part der europäischen Supergruppe EST) und dem dänischen Schlagzeuger Morten Lund spielt Rantala vornehmlich Stücke aus eigener Feder. „Der Fokus des neuen Albums liegt auf den Kompositionen“, so Rantala. Ihr Kern sind „einfache, aber eingängige Melodien, an die man sich erinnert“. Damit entfernt Rantala sich bewusst vom klassischen Pianotrio-Spielkonzept. Direkt und ohne große Schnörkel, vom Groove dominiert. Ehrliche Musik, ohne Maskerade. Wirkung entsteht durch Klarheit und Einfachheit. Der Tüftler Rantala bewegt sich gerne auf unterschiedlichen Terrains mit wechselnden Musikerpersönlichkeiten. Ein Geschenk ist auch Iiro Rantalas einmaliger Sinn für Humor, der immer wieder zwischen den Notenlinien zu Tage tritt. Seine Musik ist durchweg lebensbejahend und zugleich manchmal zwischen „Moll und Traurigkeit“. Sein Spiel sprengt alle Stile, ist ebenso kompromisslos wie unterhaltsam und wird doch stets von einem magischen Dreieck zusammengehalten: grenzenloser Technik, Sinn für Humor und untrüglichem Geschmack. Freuen Sie sich auf einen der souveränsten Pianisten des skandinavischen Jazz, mal energiegeladener Tastenlöwe, mal feinfühliger Romantiker, dann wieder burlesker Spaßvogel.

Eintritt € 30,- / Mitglieder € 15,- / Studenten € 24,-
Mi. 24.01.: Tickets im VVK bestellen

Website: http://iirorantala.fi

 

Seitenanfang