Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jul 2018 | Sep 2018

Programm August 2018

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 21.08. - Sa. 25.08. 21 Uhr

Guido May 50th Birthday Bash & 35 Years of Drumming

Guido May ist der „Groove-Magier mit den federleichten Händen, der so heftig die Tom-Toms grollen lässt und knackigen Rimshots die Ehre gibt, wie er zart die Becken streichelt, der Melodien spielen kann und swingt wie kaum einer in unseren Breiten, fantasievoll und sensibel, energisch und empathisch“ (Tobias Böcker). Vom 21. bis 25. August feiert der Schlagzeuger seinen fünfzigsten Geburtstag und sein 35-jähriges Bühnenjubiläum und lädt dazu alte und neue Weggefährten aus seiner Musikerlaufbahn in die Unterfahrt. Guido May tourte unter anderem mit Pee Wee Ellis, Fred Wesley, Antonio Faraò, Barbara Dennerlein, Larry Coryell, Biréli Lagrène, Mose Allison, Benny Golson, Lynne Arialle, Claudio Roditi. Konzerte mit Diana Krall, Don Grusin, Klaus Doldinger, Johnny Griffin, Manu Dibango und Karl Ratzer. Seinem Ruf folgen heuer Pete York, Wolfgang Schmid, Florian Truebsbach, Julian Wasserfuhr und Pee Wee Ellis. Wow!


Website: http://www.guidomay.com

 

Seitenanfang

Di. 21.08. 21:00 Uhr

Guido May invites ‘Mr. Super Drumming’ Pete York and ‘Mr. Kick’ Wolfgang Schmid

Libor Sima (ts), Andi Kissenbeck (p, keys), Wolfgang Schmid (e-b), Pete York (dr), Guido May (dr)

Einen Traum erfüllt sich Guido May mit der Einladung von Pete York und Wolfgang Schmid. Ersterer spielte mit der Spencer Davis Group, Brian Auger und Helge Schneider und moderierte in den 90er-Jahren die legendäre Fernsehsendung „Super Drumming“, die eine ganze Generation von Schlagzeugern prägte. Eine Legende auf seinem musikalischen Terrain ist auch Wolfgang Schmid, der zu den herausragenden und prägenden Bassisten in Deutschland zählt und mit dem Guido May eine langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit verbindet. Sidemen sind heute auch Libor Sima (Kick, Radiosinfonieorchester des SDR) und Andi Kissenbeck (Club Boogaloo). Ein Abend ohne musikalische Grenzen, zwischen Drumsolos, Fusion, Jazz und Brit Beat.

Eintritt € 24,- / Mitglieder € 12,- / Studenten € 19,-

Website: http://www.peteyork.com

 

Seitenanfang