Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2018

Programm Oktober 2018

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 27.10. 21 Uhr

Amaro Freitas Trio

Amaro Freitas (p), Jean Elton (db), Hugo Medeiros (dr)

Im brasilianischen Bundesstaat Pernambuco liegt die Küstenstadt Recife, von wo aus Amaro Freitas den neuen brasilianischen Jazzsound mitprägt. Für den jungen Pianisten ist der Geist seiner Heimatstadt immer präsent. Ihn inspirieren die afrobrasilianischen Maracatu, Sklaven auf den Plantagen weißer Zuckerbarone, ebenso wie Karnevalsrhythmen von Frevo bis Baião. Freitas‘ stark perkussiver Zugang zum Jazz ist diesen Traditionen ebenso verpflichtet wie den Jazzgrößen Chick Corea, John Coltrane, Charlie Parker und Thelonious Monk. Früh als Wunderkind entdeckt, studierte Freitas am Conservatório Pernambucano de Música und ist bereits mit 22 Jahren einer der gefragtesten Musiker in Recife und Resident-Pianist der legendären Jazzbar Mingus. Nach seinem von Kritikern gefeierten Debütalbum ‘Sangue Negro’ (‘Schwarzes Blut’) veröffentlicht er nun mit seinem zweiten, umgangssprachlich betitelten, Album ‘Rasif’ einen Liebesbrief an seine Heimat bei Far Out Recordings. Freitas kreuzt darauf traditionelle Rhythmen mit Jazzidiomen und strukturiert sie mittels komplexer mathematischer Muster, welche an einige der schwierigsten Werke der brasilianischen Meister Hermeto Pacalo, Egberto Gismonti und Moacir Santos erinnern. Nachdem er sich in Brasilien längst einen Namen gemacht hat, sind Amaro Freitas und seine Band nun auf Europatournee.

Eintritt € 24,- / Mitglieder € 12,- / Studenten € 19,-
Sa. 27.10.: Tickets reservieren

Website: http://https://www.amarofreitas.com

 

Seitenanfang