Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

März 2006 | Mai 2006

Programm April 2006

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 06.04. 21 Uhr
European Jazz made in: France

Jean-Marie Machado Sextet 'Andaloucia'

Jean-Marie Machado (piano), Claus Stötter (trumpet), Vincent Le Quang (saxophone), Gueorgui Kornazov (trombone), Jacques Mahieux (drums), Bart de Nolf (double-bass).

Jean-Marie Machado wird in einem portugiesisch-italienischen Elternhaus 1961 in Tanger/Marokko geboren. Beide Eltern sind Musiker, sein Vater Gitarrist, seine Mutter Sängerin – so ist er seit frühester Kindheit mit Musik umgeben. Als Machado zehn Jahre alt ist, zieht er mit seinen Eltern nach Frankreich. Dort beginnt er bereits zwei Jahre später klassische und zeitgenössische Musik bei dem berühmten französischen Konzertpianisten Catherine Collard zu studieren. Parallel zu seiner klassischen Ausbildung widmet er sich mehr und mehr auch der Komposition und Improvisation im modernen Jazz. So ist er von Schumann und Ravel genauso beeinflusst wie von Thelonious Monk oder den Beatles. Jean-Marie Machado zählt mittlerweile zu den wichtigsten französischen Jazzpianisten und Komponisten. Vor allem seine Arbeit mit dem Saxophonisten David Liebmann und dem Percussionisten Nana Vasconcelos machten ihn weit über die Landesgrenzen Frankreichs bekannt. Mit seinem aktuellen Sextett 'Andaloucia' und dem gleichnamigen Album widmet sich Jean-Marie Machado nun der traditionellen spanischen Musik und lässt deren Motive wiederum auch in eigene Kompositionen einfließen. Das Ergebnis sind ungeheuer emotionale, stimmungsvolle, spannungsreiche Stücke, stilistisch klar dem Jazz zugehörig, aber auch gefärbt von Folklore und Machados klassischem Background. Mit 'Andalucia' hat er sich einen Herzenswunsch erfüllt - so sagt er selbst: "Diese Melodien aus meinem tiefsten Inneren sind ein Teil von mir und so habe ich sie mitgenommen in die Welt des Jazz – eine Welt voller Freiheit, Freude und Offenheit, in der einfach alles möglich ist."

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

 

Seitenanfang