Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Mai 2018

Programm Juni 2018

01 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 01.06. 21 Uhr

Boi Akih

Monica Akihary (voc,electronics), Niels Brouwer (git,electronics)

Das Duo Boi Akih reist heute aus Amsterdam an und bringt eine Jazz-Weltmusik-Mixtur mit, gewürzt mit Elementen indonesischer Musik aus Gamelan und Java, südindischen Rhythmen, europäischer Klassik und lebhafter Improvisation. Monica Akiharys betörende Stimme verführt in eine facettenreiche Welt voll subtiler Empfindungen und leuchtender Farben. „Ihre Stimme swingt auf sanfte Weise – und schwebt und stürzt, scattet und flüstert“ (Gwen Ansell, Business Day). Sie vokaliert dabei immer wieder auch im Idiom ihrer Eltern, der Sprache der Gewürzinsel Haruku, einer Sprache der weichen Vokale und melodischen Silben, die perfekt zu ihrer dunklen, warmen Stimme und ihrem Improvisationsstil passt und der Sängerin „viel mehr Freiheit im musikalischen Ausdruck" gibt“, wie sie selbst sagt. Monica Akiharys Partner im Leben und in der Musik ist der holländische Gitarrenvirtuose Niels Brouwer, ein großartiger Komponist und faszinierender Improvisator. Zusammen verbindet das Duo in einer unwahrscheinlichen Kombination aus technischem Können und überzeugender Melodik das Einfache mit dem Komplexen. Schafft eine Einheit, die echte Gefühle, aber auch mutige Innovation transportiert. Auch das jüngste und siebte Album ‘Liquid Songs’ ist wieder inspiriert von der Tradition der Molukken, bekannt als die Gewürzinseln, wo „der Pfeffer wächst“. Monica Akihary schrieb dafür neun sehr persönliche Texte, die als Ankerpunkte für die „flüssigen“ Kernmelodien und Kompositionen von Niels Brouwer dienen. Molukkische Legenden werden darin quasi liquide. Musikalische und narrative Elemente laufen zusammen. Improvisation und Komposition verschmilzen nahtlos in einer Musik mit elastischem Puls, in der Rhythmus impliziert und nicht diktiert wird. Musik, die während der Performance ihre eigene Entität entwickelt.

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 9,- / Studenten € 14,-
Fr. 01.06.: Tickets reservieren

Website: http://www.boiakih.com

 

Seitenanfang