Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Dez 2004 | Feb 2005

Programm Januar 2005

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 04.01. 21 Uhr

Harald Rüschenbaum Trio & Don Menza

Don Menza (ts), Walter Lang (p), Thomas Stabenow (b), Harald Rüschenbaum (dr)

Don Menza: "It's my breath, my air, my feeling!" Der vitale Tenorsaxophonist Don Menza, geb. in Buffalo, NY, verbindet in seiner Spielweise die melodischen Qualitäten der Lester Young-Schule mit der Bebop-Tradition. In seiner Münchner Zeit war er massgeblich am Ruf des legendären Jazzclubs "Domicile" beteiligt, und sein Einfluss auf die deutsche Jazz-Szene zu damaliger Zeit kann gar nicht genug gewürdigt werden. Der in Los Angeles lebende Tenorist hatte in Las Vegas eine eigene Big-Band, die dort lange Jahre regelmässig ihre Jazz-Shows spielte. Mit seinen kleineren Jazzformationen, die fester Bestandteil der Jazz-Szene in L.A. waren, absolvierte er regelmäßige Tourneen in den USA. Doch jetzt, einige Monate nach seinem "Rücktritt" zieht es ihn erneut nach Europa, wo er als Solist in den vergangenen Jahrzehnten seine grössten Erfolge feierte. Harald Rüschenbaum freut sich, mit seinem Trio den grossartigen Musiker und Menschen erneut präsentieren zu dürfen.

Eintritt € 12,- / Mitglieder € 6,-

 

Seitenanfang