Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Mai 2007

Programm Juni 2007

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 15.06. 21 Uhr
BR-Mitschnitt

Roger Hanschels Heavy Rotation

Roger Hanschel (sax), Markus Wegschneider (git), Dietmar Fuhr (b), Daniel Schröteler (dr).

Roger Hanschel verfolgt mit Heavy Rotation ein längerfristiges Projekt. Es besteht unter anderem darin, den Einzugsbereich der Nebenflüsse seiner Musik zu vergrößern. Die größeren dieser Nebenflüssen wären: erstens der zeitgenössische Jazz mit seinem klanglichen, expressiven und kompositorischen Reichtum, wie er sich etwa im Kreise der Kölner Saxofon Mafia oder im Duo Hasler Hanschel entwickelt hat; zweitens die Konzentration auf Sound und Phrasierung, die Hanschel in seinen Solo-Projekten und mit dem Trio Triosphere pflegt; drittens zeitgenössische Kammermusik, deren Horizonte er mit Musikern des Ensemble Modern im Frankfurt Contemporary Quartet ausgemessen hat. Heavy Rotation bringt alles in einem Raum unter: die Sounds des Gitarristen und die Phrasierungs- und Artikulationskünste des Saxofonisten, die mehrsprachig-klangintensive Raffinesse der Rhythmus-Fraktion, Jazz-Spielweisen und Minimal-Beharrlichkeit, Arco-Techniken und schwingend marschierende Pizzicati, klangsinnliche Schlagzeug-Arbeit, satte solistische Linienwerke und gruppendienliche Füllmengen. Ein idealer Raum für Kammermusik. Frische, ausgeleuchtete Klarheit herrscht hier. Die Türen sind offen, die Musik rotiert mit Energie aus dem Geist des Rock, aufgeklärt vom zeitgenössischen Jazz, geformt von kompositorischer Intelligenz auf der Höhe der Zeit. Die Kammer dieser Musik hat eine erstaunliche Weite. Hans-Jürgen Linke

Eintritt € 15,- / Mitglieder € 7,50

 

Seitenanfang