Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

April 2009

Programm Mai 2009

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 07.05. 21 Uhr
ACT: Jazz Night

Youn Sun Nah & Ulf Wakenius

Youn Sun Nah (voc), Ulf Wakenius (git).

Die koreanische Sängerin Youn Sun Nah ist letzten März bei den 6. Korean Music Awards - einer Art koreanischem Grammy - ausgezeichnet worden. Ihr aktuelles ACT Album "Voyage" wurde zum „Besten Jazz & Crossover Album des Jahres“ gekürt. Die 1969 in Seoul geborene Youn Sun Nah entstammt einer Musikerfamilie. Ihr Vater ist Dirigent, ihre Mutter klassische Sängerin, sie selbst debütiert mit 23 im Musical-Fach. Erst mit 26 aber entscheidet sie sich, die Musik zum Beruf zu machen. Und leitet eine stilistische Wende ein: "Ich hatte französische Literatur studiert und liebte das französische Chanson. Also beschloss ich, nach Frankreich zu gehen. Nach und nach aber bekam ich den Eindruck, dass man Franzose sein muss, um Chansons zu singen, und so konzentrierte ich mich auf den Jazz." Ihre Stimme ist alles andere als eine typische Jazzstimme, aber umso interessanter, ob sie nun eigenwillig hoch scattet, klassisch ruhig singt oder rhythmischen Sprechgesang anschlägt. Damit verbindet Youn Sun Nah in ihren Songs auf bezwingende Weise die Mystik und Artistik des koreanischen Gesangs mit der Fantasie und Klarheit des französischen Chansons und der Energie und Freiheit des Jazz. Mit dem weltbekannten, schwedischen Gitarristen Ulf Wakenius (der „vierte Mann“ des Oscar Peterson Quartetts), mit dem sie schon ausgiebig in Asien tourte und in großen ausverkauften Häusern vor einem enthusiastischen Pubikum spielte, präsentiert sie sich nun erstmalig dem Münchner Publikum.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

 

Seitenanfang