Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

April 2009

Programm Mai 2009

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 27.05. 21 Uhr

Curiosities of Nature

Geoff Goodman (git, banjo), Fjoralba Turku (voc), Hugo Siegmeth (sax, cl) Benjamin Schäfer (b), Bill Elgart (dr), Kiyomi (recitation)

"Curiosities of Nature" nennt sich dieser erlesen besetzte Vierer mit Dame - der 25-jährigen, in Tirana/Albanien geborenen Sängerin Fjoralba Turku, mit ihrer samtweichen Altstimme zwischen südosteuropäischer Melancholie und mediterraner Leichtigkeit. Stimmliches Pendant zur Holzblaskunst, Hugo Siegmeth an Saxophon und Klarinette, der sich mit einfühlsamer Linienführung einzuordnen, an anderer Stelle markant zu brillieren weiß. Mit Benjamin Schäfer, einem äußerst melodischen und groovenden Kontrabassisten , daneben der erfahrene, vor Kreativität berstende Drummer Bill Elgart, steht das Ganze auf den grundsoliden Beinen einer dienlich agierenden, dabei Akzente setzenden Rhythmusgruppe, gekittet von Goodmans mal harmonisch stützender, solistisch oft in poetischen Themen aufgehender, auch mal unter enorm viel Drive mitreißender Saitenkunst: Goodman lebt, vielmehr erlebt die Musik seines multiethnisch determinierten Quintetts. Jenes lässt die musikalischen Stile, westliche und östliche Einflüsse, jazzig flirrende Gitarrensounds, raffinierte Rhythmen und folkloristische Gesangsstücke in albanischer oder englischer Sprache so natürlich wie selbstverständlich ineinander laufen, wie zum Beweis einer Weltsprache Musik, dabei so organisch klingend, als würden gerade naturwissenschaftliche Reaktionen und Prozesse zur Entstehung neuen Lebens ablaufen; Ein Klangkunstwerk mit Tiefe und Ausstrahlung." Donaukurier Erstmals an diesem Abend: ein Preview auf Goodmans neues „Haiku Project“ welches kommenden Winter Premiere hat. Gefeatured wird die junge japanische Sprecherin Kiyomi.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

 

Seitenanfang