Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2009

Programm November 2009

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 03.11. 21 Uhr
ACT: Jazz Night - highlight

Nguyên Lê & Saiyuki

Nguyên Lê (git), Prabhu Edourad (tabla), Mieko Miyazaki (koto)

Was die Frankfurter Allgemeine Zeitung nach Nguyên Lês Deutschlanddebüt 1993 schrieb, ist auch heute noch aktuell und lässt sich auf "Saiyuki" hören: "So wie er spielt kein anderer Mensch Gitarre!" Denn bei dem in Paris lebenden Saitenkünstler vietnamesischer Abstammung tun sich jedesmal neue Welten auf. Lê versteht es, stets aufs Neue mit Klängen zu verblüffen. Das erstaunt umso mehr, weil er ohnehin einer der großen Klang-Entdecker in der Jazzwelt ist: einer, der sich auf imaginäre Reisen begibt, um neue Kombinationen von Tönen zu erforschen. Saiyuki ist ganz explizit eine Reise: und zwar eine von Ost nach West und West nach Ost in einem "Asien ohne Grenzen", wie Nguyên Lê selbst formuliert. Im Trio mit der japanischen Koto-Spielerin Mieko Miyazaki und dem Tabla-Virtuosen Prabhu Edouard aus Indien beschreitet er auf seiner neuen ACT-CD eine musikalische Seidenstraße, die asiatische Welten miteinander verbindet. Den Titel "Saiyuki" hat Nguyên Lê dem berühmten gleichnamigen Roman (deutsch: „Die Reise nach Westen“) entlehnt, den der chinesische Dichter Wu Cheng’en im 16. Jahrhundert schrieb und der von der Reise eines Mönchs zum „westlichen Himmel“, also ins heutige Indien, erzählt. Diese literarische Reise ist für den Gitarristen ein hoch spannender Ausgangspunkt zu eigenen Erkundungen. Vietnam, Indien, Japan: Die Herkunft der beteiligten Musiker ergibt ein magisches Dreieck, in dem sich Klänge in unterschiedlichsten Kombinationen aufeinander zu bewegen und ständig neue Ausprägungen finden. Eine funkelnde Begegnung von Identitäten.

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 9,-

Website: http://www.nguyen-le.com

 

Seitenanfang