Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jan 2011 | März 2011

Programm Februar 2011

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 17.02. 21 Uhr

Der Rote Bereich

Frank Möbus (git), Rudi Mahall (bcl), Oliver Steidle (dr)

Der Rote Bereich gilt mit seiner eigenwilligen Musik, dem anarchistischen Humor, intelligenten Arrangements und originellen Sounds als eine der aufregendsten Bands des neuen deutschen Jazz. 1992 vom Gitarristen Frank Möbus und dem Bassklarinettisten Rudi Mahall gegründet, durchlebte die Band mehrere Metamorphosen, bis der Berliner Drummer Oliver Bernd Steidle sich als überzeugender Schlagzeuger im Trio erwies. Die Presse feiert den Roten Bereich als "wichtigste Vertreter des deutschen Avantgarde-Jazz". Das Jazzpodium schreibt: "In ganz Deutschland gibt es kaum eine vergleichbar vielschichtige, erstaunlich simple, erfrischend selbstironische und zu jeder Sekunde interessante Musik." Nach einer kreativen Schaffenspause meldet sich Der Rote Bereich mit einem neuen Programm zurück und legt seine siebte CD-Veröffentlichung vor, die erste auf Intakt Records. "Musik hat mit dem Leben zu tun, aber das Leben nicht notwendigerweise mit Musik", sagte Frank Möbus einst. Dringlichkeit, Realitätsnähe sowie Aktualität prägen die Musik des Roten Bereichs. Aber auch der "Spaß an musikalischem Ernst", der ihre Musik zu einem intellektuellen wie sinnlichen Jazz-Abenteuer macht.

Eintritt € 15,- / Mitglieder € 7,50

Website: http://www.frankmoebus.de/projects/drb_aboutd.htm

 

Seitenanfang