Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Feb 2011 | April 2011

Programm März 2011

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mo. 14.03. 21 Uhr

Brit-Jazz-Week

Die Briten kommen: Die erste "Brit-Jazz-Week" in Deutschland und Österreich! Im März 2011 werden sechs der spannendsten und innovativsten Bands des britischen Königreichs den Kanal überqueren, um in zwei Wochen und mit insgesamt 76 Auftritten Deutschland und Österreich zu erobern. 14 Clubs in 13 Städten organisieren dafür die "Brit-Jazz-Week" – mit je einer der Bands pro Abend. Und was für Bands das sind: Sie haben MOBO und MOJO Awards gewonnen, waren für den Mercury Music Prize nominiert und haben alle übrigen wichtigen Jazzpreise des Vereinigten Königreichs abgeräumt. Die sechs "Brit-Jazz"-Bands dieser Aktion sind so spannend und so unterschiedlich wie ihre außerjazzigen Einflüsse, die von indischer Musik über Hip-Hop und Rap bis zu Trip-Hop und Rock reichen. Vorhang auf für die Ex-Portishead-Jazzrocker Get The Blessing, den Saxophonisten Jason Yarde, den Indo-Jazz Klarinettisten Arun Ghosh, den Pianisten Kit Downes, das Julian Siegel Quartet und last but not least den Rapper/Saxophonisten Soweto Kinch! Die Brit-Jazz-Week wird unterstützt vom British Council Germany.


Website: http://www.britjazzweek.com

 

Seitenanfang

Mo. 14.03. 21 Uhr
Brit-Jazz-Week

Arun Ghosh Quintet

Arun Ghosh (cl), Liran Donin (b), Pat Illingworth (dr), Shebaka Hutchings (ts), Corey Mwamba (vib).

Der Klarinettist Arun Ghosh ist ein echtes UK-Produkt: In Kalkutta gezeugt, in Bolton aufgezogen, in Manchester gereift, lebt er mittlerweile in London. Dieses umfangreiche geographische Erbe reflektieren auch die künstlerische Vision und das musikalische Vokabular des selbsterklärten "Indo-vators". Mit seiner Indo-Jazz-Group spielt Arun Ghosh "Afrocoustics & Indo-vations" – ursprüngliche Musik aus Indien gepaart mit einem modernen Jazz-Ansatz, rockenden Großstadtbeats und der Leidenschaft des Punk. Herrliche, zeitlose Melodien sind der Ausgangspunkt für ausgiebige Improvisationen und Raag-Erkundungen, angefacht von einem Rhythmus-Cocktail aus Dub-Reggae-Bass, Tabla-Tollereien und einem sagenhaften Drum-Feuerwerk. "Arun Gosh, eine charismatische Figur mit Zukunft" (The Guardian)

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

Website: http://www.arunghosh.com

 

Seitenanfang