Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Feb 2011 | April 2011

Programm März 2011

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 23.03. 15 Uhr
Mit Bruder Jakob um die Welt – Weltmusikkonzert für Kinder

Oliver Steger & Jakob Pocket Band

Helmut Schuster (Jakob), Marina Zettl (voc), Oliver Steger (comp, b), Heimo Trixner (git), Harry Tanschek (dr).

Musikfan Jakob kommt von einer Weltreise zurück und traut seinen Ohren nicht: Die Musik die hier gespielt wird, ist verschlafen und altmodisch. Dabei hatte er doch unterwegs so viele interessante musikalische Begegnungen. Die Musiker und Musikerinnen rund um den Erdball kannten alle sein Lied, den berühmten Bruder Jakob-Kanon und hatten es auf ihre typische Art und Weise gespielt. So lernte er auf seiner Reise den Britpop, mexikanische, indische, chinesische Musik, aber auch das Wienerlied kennen. Er fand in diesen musikalischen Begegnungen ein Feuerwerk an Lebens‐ und Spielfreude. Ausgerüstet mit einer Mappe voller Noten bringt Jakob nun die verstaubte Band wieder auf andere Ideen. Gemeinsam mit der Sängerin Marina Zettl kongenial unterstützt von der Jakob Pocket Band unter der Leitung von Oliver Steger lädt der Schauspieler Helmut Schuster die Kinder auf eine musikalische Reise um die Welt ein. Einlass ab 13.30 Uhr, Reservierung unter www.unterfahrt.de und Tel.: 089/4482794, Plätze bleiben bis 14.30 Uhr reserviert, danach verfällt die Platzreservierung – die Kartenreservierung bleibt bestehen. Konzertbeginn ist 15 Uhr. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Eintrittspreise: Erwachsene 14,-€/ Kinder 5,-€ , Mitglieder Förderkreis 7,-€. Familienangebot: 2 Erwachsene à 10,-€, jedes Kind 5,-€.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

Website: http://www.oliversteger.com/

 

Seitenanfang

Mi. 23.03. 21 Uhr

David Friesen Trio

David Friesen (b), John Gross (ts), Greg Goebel (p).

"Everything the trio plays is colored with a pronounced individuality. The harmonic depth, intense rhythm and subtle interaction they employ mesmerizes an audience." (D. Ramsey/Downbeat, Jazz Times) David Friesen gehört zweifelsfrei zu den einflussreichsten Bassisten der Jazz-Zunft. Überlegen setzte er Maßstäbe heutiger Bass-Stilistik, sowohl auf seinem Kontrabass als auch auf seinem selbst konstruierten Oregon-Bass, mit dem er einen ganz und gar eigenen Sound erzielt. Und dies vor allem in fabelhaften Solo-Projekten, in vorbildlich melodiebewusst gestalteten Duos und in konsequent kammermusikalisch ausgerichteten Trio-Besetzungen.Tenorsaxophonist John Gross gilt seit langer Zeit als bestens bewährter Teamplayer, etwa bei Stan Kenton, Lionel Hampton, Shelly Manne, Don Ellis, Bill Holman, Gerald Wilson, Woody Herman und Toshiko Akiyoshi. Und seit Jahren lehrt er an den Universitäten von Portland und von Oregon. Pianist Greg Goebel musiziert mit Alan Jones, Dick Oatts, John Handy, John Stowell. Und mit David Friesen.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

Website: http://www.davidfriesen.net/

 

Seitenanfang