Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Feb 2011 | April 2011

Programm März 2011

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 30.03. 21 Uhr
The Music Of Elmo Hope

MO IS ON

Claus Raible (p), Carolyn Breuer (as), Ralf Hesse (tp), Giorgos Antoniou (b), Johannes Jahn (dr).

Der Pianist und Komponist Elmo Hope wurde 1923 in New York geboren und starb dort im Alter von nur 44 Jahren. Als Pianist stark geprägt vom Einfluß seines Jugendfreunds Bud Powell und von Thelonious Monk, hatte sein Klavierspiel dennoch einen persönlichen Klang und Ausdruck. Als Komponist war Elmo Hope weit unterschätzt und blieb größeren Kreisen (vor allem in Europa) unbekannt. Unverdient, wenn man Hope–Kompositionen wie "La Berthe" oder "A Kiss For My Love" hört, fesselnde Kompositionen, die durch ihre ungewöhnliche Form auffallen. Als Claus Raible in seiner pianistischen Frühzeit Kompositionen Elmo Hopes (Nieta, Stars Over Marakesh) begegnete, war er tief beeindruckt: ''Das klang wie Musik aus einer fernen unbekannten Welt...'' Während seiner Zeit in den USA traf er dann Elmos Witwe Bertha Hope und unter dem Eindruck dieser Begegnung entschloß er sich, ein Programm mit Elmo Hope-Kompositionen zusammenzustellen, für Quintett zu arrangieren und in New York aufzuführen. Dieses Programm wird jetzt in der Unterfahrt zu hören sein.

Eintritt € 15,- / Mitglieder € 7,50

Website: http://www.clausraible.com/

 

Seitenanfang