Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jul 2011

Programm August 2011

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 12.08. 21 Uhr
Munich Summer Jazz Week

Hugo Siegmeth Ensemble - La Bordei

Hugo Siegmeth (ts, ss, cl), Gerhard Gschlößl (tb), Andreas Kurz (b), Bastian Jütte (dr)

Hugo Siemeths offener, farbenreicher, kräftiger Sound, seine mal quirlige, dann wieder magisch-mystische Ruhe ausstrahlende Phrasierung rufen Bilder wach, die lange haften bleiben: In dem Programm "La Bordei", greift der in Rumänien geborene und in München lebende Saxophonist Siegmeth unverkennbar auf seine Wurzeln zurück. Die Musik seiner Kindheit im Banat gibt Siegmeth dabei nicht eins zu eins wieder, sondern gespiegelt an seiner Jazz-Individualität. Wenn Siegmeth ungerade Metren einbaut, ein genüssliches Rubato verwendet, sich in osteuropäischen Skalen bewegt, dann hat das nie Zitatcharakter; sondern diese Stilmittel sind Farben, mit denen Siegmeth eigene Bilder malt. Und diese Bilder packen mit ihrem Charme und ihrer Strahlkraft. Man fühlt sich mitten im Trubel, dem wilden Leben und der Ruhe nach dem Sturm in Stankutzas Hütte "La Bordei", wo schon so mancher Haus und Hof verlor, oder im märchenhaften Sommer am "Kaul", dem rumänischen Dorfteich. Mit dem originellen und in spritziger Schräglage aufspielenden Posaunisten Gerhard Gschlößl hat Siegmeth einen Bläserkollegen von allererster Klasse in dieser hochkarätigen Formation. "... es ist eine Musik, die Brücken baut von der Polka zum Postpop ..." (SZ)

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

Website: http://www.hugo-siegmeth.de/

 

Seitenanfang