Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2011

Programm Oktober 2011

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 05.10. 21 Uhr
Zwischen Powerplay und Experiment

Marty Cook Conspiracy

Marty Cook (tb, comp), Wanja Slavin (as, cl), Andi Kurz (b), John Betsch (dr)

Die Band des New Yorker Posaunisten Marty Cook überzeugt durch messerscharfe Ideen, spannungsgeladenes Zusammenspiel und das Vertrauen in die Kraft der instinktiven Improvisation. Marty Cook, einer der führenden zeitgenössischen Jazz-Posaunisten, hat für seine Formation "Conspiracy" alte und neue Weggefährten zusammengetrommelt und ein trans-atlantisches Bündnis geformt: Auf der einen – US-amerikanischen Seite – Marty Cook und Schlagzeuger John Betsch, beide Jazz-sozialisiert in den 70er Jahren im kulturell experimentellen New York. Auf der anderen – deutschen – Seite Sax-Spieler Wanja Slavin und Bassist Andi Kurz, in Berlin und München zuhause, und mit dem gleichen experimentellen Feuer ausgestattet wie Betsch und Cook, nur eben eine Generation jünger. Cook spielt mit allen seit vielen Jahren; mit Betsch seit über dreißig. Der gemeinsame Nenner des Transatlantik- und Transgenerationen-Quartetts ist schnell gefunden: die Liebe zu den Aufbruchzeiten des Modern Jazz, mit Vertretern wie Ornette Coleman und Thelonious Monk, die Verbundenheit mit der Tradition und ein ungezügelter Improvisationstrieb.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

Website: www.martycook.com

 

Seitenanfang