Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2011

Programm November 2011

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 10.11. 21 Uhr
40 Jahre Enja

Malcolm Braff Trio

Malcolm Braff (p), Reggie Washington (eb), Lukas könig (dr)

An Ideen mangelt es Malcolm Braff nicht. Geboren in Rio de Janeiro, aufgewachsen auf den Kapverden und im Senegal und seit Jugendtagen in der Schweiz lebend, hat sich der Pianist, Komponist und ästhetische Querdenker den Ruf eines inspirierenden Freaks erarbeitet, der mit spektakulären Aktionen, vor allem aber mit spektakulärer Kunst der europäischen Szene Impulse gibt. Seit den frühen neunziger Jahren brachten ihn Projekte mit Kollegen wie Bänz Oester, Mathieu Michel, Andy Scherrer, Samuel Blaser oder auch Erik Truffaz zusammen. Trios wie Braff – Oester – Rohrer oder das Trio Yele mit Alex Blake und Yaya Ouattara haben den Status des Geheimtipps hinter sich gelassen und gelten nicht nur in Fachkreisen als Garanten für überbordende Vitalität. "Inside" nun bringt Malcolm Braff erstmals mit dem Bassisten Reggie Washington und dem Schlagzeuger Lukas König zusammen. Die Musiker kannten sich aus Workshops in Linz, wo der Pianist 2010 unterrichtete. Als er in diesem Frühjahr die Möglichkeit bekam, für das Jazz-Festival in Cully ein Dreamteam zusammen zu stellen, fiel seine Wahl auf Washington und König, ein Glücksgriff, wie sich heraus stellen sollte. Denn der Mit-Dozent aus Brüssel und der Mit-Student aus Wien erwiesen sich als perfekte Mitstreiter seiner souljazzig modernen, afrikanisch getönten Klangwelt.

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 9,-

Website: http://www.malcolmbraff.net/

 

Seitenanfang