Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2011

Programm November 2011

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 25.11. 21 Uhr
A Love Supreme - Deutschlandfunk Mitschnitt

Mâäk & Trance Mission

Hassan Zgarhi bekannt als el Gadiri (gumbri, voc), Samir Zgarhi (qarqaba, voc), Abdelhadi Erribahi (qarqaba, voc), Laurent Blondiau (tp), Jeroen Van Herzeele (ts), Quentin Manfroy (fl), Gégoire Tirtiaux (bs, voc), Giovanni di Domenico (keys), Joao Lobo (dr)

Seit Jahren beschäftigt sich das belgische Musikerkollektiv Mâäk mit traditioneller Trance-Musik der verschiedensten Kulturen. So haben sie "Bambara Hunters of Mali", "Gnawas from Morrocco" und "Vodun trance musicians from Benin" besucht und eingeladen. Aus diesen Zusammentreffen entstanden tiefe, musikalische, persönliche und spirituelle Freundschaften. Einige Reisen und Konzerte sind eindrucksvoll auf CD oder DVD dokumentiert. Die Gnawa geben ihren Dschinn (mächtigen Geister) eine differenzierte Rangordnung und ordnen sie bestimmten Farben, Räuchersubstanzen, Tanz- und Melodieformen zu. Diese Tanz- und Melodieformen vermengen sich mit der improvisatorischen Kraft des Jazz. Maalem Hassan "El Gadiri" Zgarhi, gilt als Meister der Gnawa-Musiker, Mâäk arbeitet seit Jahren mit ihm zusammen. "It is obvious that both projects follow the same mission of transmission of trance music and this explains how their fusion is now so natural. The gnawa music carries the multiple ideas of sound changes and improvised riffs and then the listener travels through the different colours of this trance rythm."

Eintritt € 22,- / Mitglieder € 11,-

Website: maaksspirit.be/agenda/18

 

Seitenanfang