Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2012

Programm November 2012

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 21.11. 21 Uhr
SWR Preisträger 2012

Manfred Bründl Silent Bass

Manfred Bründl (b), Hugo Read (as, ss), Rainer Böhm (p), Jonas Burgwinkel (dr).

"Fast vergessen schien Peter Trunk, der in der Silvester-nacht 1973 in New York bei einem Taxi-Unfall tödlich verunglückte Bassist. Mitte der 1960er Jahre galt er noch als der beste Bassist Europas, der mit Albert Mangelsdorff, Manfred Schoof, Attila Zoller oder Klaus Doldinger spielte und später zwischen frühem Fusion und spätem Free Jazz changierte. Der in Regensburg gebürtige Bassist Manfred Bründl (Jahrgang 1959) hat die Kompositionen Trunks, ihre Themen und Motive studiert, hat recherchiert und daraus eine stimmige, nicht nostalgische, sondern ganz und gar gegenwärtige Hommage erarbeitet, die er mit Rainer Böhm (Klavier), Hugo Read (Saxophon) und Jonas Burgwinkel (Schlagzeug) kongenial und respektvoll in Szene zu setzen versteht. Tatsächlich ist ’Tip of the Tongue’ ein Meilenstein im Werk eines Bassisten, der seit 1987 mit seinen eigenen Bands (’Brüma, Brüma’, ’Basslab’ u. a.) kontinuierlich dafür gesorgt hat, in der deutschen Jazzszene integrative Akzente zu setzen. Für seine künstlerischen Leistungen als Bandleader und Bassist wurde Manfred Bründl mit dem diesjährigen vom Land Rheinland-Pfalz und dem Südwestrundfunk vergebenen SWR-Jazzpreis belohnt. Das Preisträgerkonzert findet erstmals im Rahmen von ENJOY JAZZ statt." (Günther Huesmann, SWR)

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

Website: http://www.manfredbruendl.de/

 

Seitenanfang