Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Nov 2013 | Jan 2014

Programm Dezember 2013

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 14.12. 21 Uhr
The Norway of Jazz N° 60

Espen Eriksen Trio

Espen Eriksen (p), Lars Tormod Jenset (b), Andreas Bye (dr)

"Der heiter melancholische Grundton, die klare Melodiösität, der sanfte, aber bestimmte Gestus, die Reduktion auf kurze Stücke und die langsamen bis mittleren Tempi machen das zweite Album des Espen Eriksen Trios zu einer klassisch-nordischen Platte.... Diese Schlichtheit und konsequente Besinnung auf Melodie, Melancholie und Heiterkeit des Spielens ist dem Espen Eriksen Trio eigen. Da spielt es auch keine grosse Rolle, wenn das Trio mit ’We Don’t Need Another Hero’ (Tina Turner) und ’Could It Be Magic’ (Barry Manilow) zwei Popsongs covert. Der Fluss bleibt sich gleich, die Extravaganzen werden eingeebnet, Mood und Tempi unterscheiden nicht zwischen Jazz und Pop. Das Trio harmoniert ausgezeichnet und hat sich offensichtlich entschlossen, eine klare Linie jenseits von Variation und Experimentierfreude zu fahren. Das mag zu einer gewissen Eintönigkeit führen, aber wer sich auf diesen Flow einstimmen kann, erlebt eine Musik zur Kontemplation, die so unaufgeregt wie besinnlich klingt, aber nie ins bedeutungsschwanger Esoterische kippt." (Jazz’N’More)

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

 

Seitenanfang