Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jan 2014 | März 2014

Programm Februar 2014

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 07.02. 21 Uhr
new and up coming

Shahin Novrasli Trio

Shahin Novrasli (p), Nathan Peck (b), Ari Hoenig (dr)

Pianist Shahin Novrasli hat bereits auf einigen der berühmtesten Bühnen der Welt gastiert: in der Royal Festival Hall in London, beim Montreux Jazz Festival, dem Black Sea Jazz Festival, dem Mezinarodni Piano Festival in Prag und in Clubs und auf Festivals überall in den USA. Shahin stammt ursprünglich aus Aserbaidschan und ist eines dieser seltenen Talente, die durch ihre Erziehung und Ausbildung bereits frühzeitig mit einer Vielzahl an kulturellen Einflüssen und Stilrichtungen aufgewachsen sind. Dazu zählt zum einen Mugham, eine traditionelle Form der aserbaidschanischen Musik, zum anderen aber auch die klassische Musik (die in Aserbaidschan vor allem wegen der Zugehörigkeit zur ehemaligen Sowjetunion einen großen Stellenwert hatte). Im zarten Alter von fünf Jahren begann Shahin eine klassische Pianisten-Ausbildung und besuchte Bakus berühmte Bulbul-Musikschule. Von dort ging er zur Hajibeyov Akademie der Musik. Mit 11 Jahren debütierte er bereits in der Philharmonie von Baku mit dem lokalen Sinfonieorchester und mit 18 spielte er des öfteren den Solopart von Rachmaninows berühmt- berüchtigtem zweiten Klavierkonzert. In der Folge entdeckte Shahin dann seine eigene Identität, indem er seine klassische Ausbildung erfolgreich mit Aserbaidschans traditioneller Folk-Musik sowie seiner heimlichen Liebe – dem Jazz – verband. Exotische Melodien, präzise Harmonien, kapriziöse fernöstliche Rhythmen und blitzlichtgewitterschneller amerikanischer Jazz, voller Kraft und Energie. "Der Nachfolger seines großen Landmanns, Vagif Mustafa Zadeh", "ein aufsteigender Stern am Jazzfirmament" – der junge Pianist und Komponist hat viele solcher enthusiastischen Kommentare von Kritikern und Publikum weltweit erhalten.

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 9,-

Website: http://shahinnovrasli.com/

 

Seitenanfang