Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2014

Programm November 2014

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 22.11. 21 Uhr
Jubiläumstour

Thärichens Tentett

Michael Schiefel (voc), Sven Klammer (tp, flh), Jan von Klewitz (as, ss, cl), Andreas Spannagel (fl, ts), Nikolaus Leistle (bs, bcl), Simon Harrer (tb), Kai Brückner (git), Pepe Berns (b), Kai Schönburg (dr), Nicolai Thärichen (p, komp)

Thärichens Tentett wird in diesem Jahr 15 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern und für ein Jubiläumskonzert in der Unterfahrt! Mittlerweile fünf Alben hat das Tentett im Gepäck, das letzte "An Berliner Kinder" hält die Westdeutsche Allgemeine Zeitung für "grandios: Fabelhafte Arrangements – schillernde Miniaturen, deren Schönheit einen Meilenstein des aktuellen deutschen Jazz markiert." Die Süddeutsche Zeitung findet "das famose Thärichens Tentett konkurrenzlos" und in seiner Musik "das kompositorisch Gelungenste, arrangementtechnisch Ausgefeilteste und in der Präsentation Humorvollste, was derzeit in Deutschland von einer größeren Besetzung kommt". Michael Schiefel gewann für seine Kunst auf dieser CD den ECHO Jazz 2013 in der Kategorie "Jazzsänger des Jahres national".

Eintritt € 20,- / Mitglieder € 10,-

Website: http://thaerichen.de/tentett.html

 

Seitenanfang

Sa. 22.11. 19:00 Uhr

Let's talk about...Jazz

Die beiden Jazzjournalisten Oliver Hochkeppel (Süddeutsche Zeitung) und Ssirus W. Pakzad (Bayerischer Rundfunk) nehmen heute den Jubilar Nicolai Thärichen ins Visier: sein Tentett wird 15 Jahre alt. Was es also heißt eine pubertierende Großformation in Schach zu halten - der eine kommt immer zu spät, der andere sagt nicht, wo er hingeht, der nächste hat seine Noten vergessen und einer kuckt schon vor dem 2. Set zu tief ins Glas -, das können Sie heute Abend vom Bandleader höchst persönlich erfahren. Ganz nebenbei geht es natürlich auch um musikalische Inhalte. Der Eintritt ist frei. Viel Vergnügen.


 

Seitenanfang