Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

März 2016 | Mai 2016

Programm April 2016

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 28.04. 21 Uhr
CD-Präsentation ‘Nihil Novi’

Marcus Strickland’s Twi-Life

Marcus Strickland (sax), Jean Baylor (voc), Chad Selph (key, org), Kyle Miles (e-b), Charles Haynes (dr)

Der New Yorker Saxofonist, Komponist, Bandleader und Produzent Marcus Strickland gilt als einer der herausragendsten Musiker unserer Zeit und arbeitete als Sideman u.a. mit Roy Haynes, Jeff "Tain" Watts und Tom Harrell. Zuletzt war er im November mit Ben Williams zu Gast in der Unterfahrt, nun präsentiert er sein eigenes Projekt 'Twi-Life' und die im April erscheinende CD 'Nihil Novi' (Blue Note/Revive) - eine großartig elektrisierende Mischung aus Jazz, Hip-Hop, R&B und Soul. Er sagt: "People have to be careful when they call something new. I think about what’s around me instead of trying to create something new. Everything is inspired by something else. Ecclesiastes says: ‘There’s nothing new under the sun.’" So ist 'Nihil Novi' auch mit 'Nichts Neues' zu übersetzen. Strickland ließ sich inspirieren von J Dilla’s Hip-Hop-Beats und Bartók’s Ungarischen Volksliedern - von Fela’s impulsiven Afrobeats und Mingus’ freigeistiger Wahrhaftigkeit. Und dennoch präsentiert er bei aller Bescheidenheit etwas ganz Eigenes.

Eintritt € 28,- / Mitglieder € 14,- / Studenten € 22,-

Website: http://marcusstrickland.com/

 

Seitenanfang