Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

März 2019 | Mai 2019

Programm April 2019

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

So. 07.04. 15:00 Uhr
JAZZ FOR KIDS

Inspektor Maus

Mäuse-Jazz für Leute ab 5 Jahren, mit dem Panama-Jazz Ensemble

Martin Fogt (Sprecher), Franz-David Baumann (tr), Wolfgang Roth (as), Volker Giesek (p), Alex Haas (b), Stefan Treutter (dr)

Text: Martina Schrötter frei nach “Inspector Mouse von Bernard Stone (Anderson Press London)
Musik: Franz-David Baumann
'Inspektor Maus' erzählt die spannende Geschichte vom großen Käsediebstahl, den Inspektor Maus in gewohnt souveräner Weise aufklärt. Ein echter Käsekrimi im halbseidenen Flair nächtlicher Clubs, Lagerhäuser und Hafenanlagen. „Als Inspektor Maus den Gorgonzola Club betrat, spielten gerade die Rockfours mit Paul Appenzeller am Kontrabass, Buddy Parmesan am Schlagzeug, Duke Emmental am Klavier, Charlie Camembert am Saxophon und Dizzy Cheesy an der Trompete. Star des Abends war die berühmte Ella Mozzarella ...“ Seit 2008 gibt es 'Inspektor Maus' mit dem Panama-Jazz Ensemble, erschienen bei Panama-Records. 2009 wurde die Produktion mit dem Medienpreis Leopold des Verbandes Deutscher Musikschulen mit Unterstützung des Bundesfamilienministeriums ausgezeichnet. Die Clubgastronomie verwöhnt alle kleinen und großen Mäuse während des Konzerts mit leckeren Schmankerln für den kleinen und den großen Hunger.

Einlass ist ab 14 Uhr und die reservierten Karten sollten bitte spätestens um 14:30 abgeholt werden.

Kinder € 7,50

Eintritt € 15,- / Mitglieder € 7,50 / Studenten € 12,-

 

Seitenanfang

So. 07.04. 20:00 Uhr

ArtSession

Leo Betzl (p), Maximilian Hirning (b), Sebastian Wolfgruber (dr)

Die Architektin Daria Rhyner, aufgewachsen im Kanton Glarus in der Schweiz, lebt und arbeitet heute als freischaffende Künstlerin in Berlin. Die Ölmalerei auf Leinwand ist derzeit die technische Grundlage ihres Schaffens. Malerisch-experimentell erkundet sie die Wirkung von Naturerscheinungen auf den Menschen. Sie nutzt mehrdimensional überlagerte Tiefenebenen als ein Grundkonstrukt des Bildraumes, welcher punktuell mit realistischen Elementen ergänzt wird. Im Anschluss freut sich "LBT", das Leo Betzl Trio, auf viele Einsteiger bei der Jam Session. Eintritt frei | Einlass 19:00 Uhr.


Website: http://www.dariarhyner.com/

 

Seitenanfang