Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

März 2019 | Mai 2019

Programm April 2019

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mo. 29.04. 21 Uhr
Bigband Night

Bamesreiter Schwartz Orchestra

Elina Viluma (voc), Julia Ehninger (voc), Patricia Römer (voc), Antonia Dering (voc), Felix Meyer (tp), Felix Blum (tp), Matthias Lindermayr (tp), Andreas Schnell (tp), Chris Landsiedel (tb), Paul Kunzmann (tb), Robert Hedemann (tb), Charlotte Ortmann (reeds), Johannes Ludwig (reeds), Lennart Allkemper (reeds), Konstantin Herleinsberger (reeds), Jonas Brinckmann (reeds), Lukas Bamesreiter (mellophon), Anselm Legl (b), Richard Schwartz (cond)

Der Titel des 2017 erschienenen Albums „Metamorphosis“ war treffend gewählt, denn genau eine solche durchlebt das kultige „Bamesreiterschwartzorchestra“ seit seiner Gründung. Es wechselt die Form, spielt mal klassisch-inspirierte Orchestermusik, mal Chansons, mal postmodernen Big Band-Sound. Das neue Programm ist ein „work-in-progress“ und heißt „Entropia“. Das ist eigentlich ein Kunstwort, aber nicht schwer herzuleiten. Entropie ist kann man als Maß für Ungewissheit oder Zufälligkeit deuten. Je größer die Entropie eines Systems, desto höher ist seine Unordnung. Eine solche wollten die Orchesterleiter Lukas Bamesreiter und Richard Schwartz vermeiden, was bei den vielen musikalischen Interessen und Vorlieben der beiden gar nicht so einfach ist. Doch sie haben das bestens hingekriegt. Und wenn sie mit ihren handverlesenen Instrumentalisten, die neuerdings Seit an Seit mit vier Sängern musizieren, auch mal Chaos anrichten – dann ist das gewollt und tönt kunstvoll.

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 11,- / Studenten € 14,-

 

Seitenanfang