Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jun 2019

Programm Juli 2019

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 10.07. 21 Uhr

JD Allen Trio

JD Allen (ts), Ian Kenselaar (b), Nic Cacioppo (dr)

Fraglos gehört der Tenorist JD Allen zu den eindrucksvollsten und expressivsten Saxofonisten der Gegenwart. In der Musik und im facettenreichen Sound des 46jährigen ist die Jazz Tradition so präsent wie manche Zukunfts-Option – wohl auch, weil der aus Detroit stammende Wahl-New Yorker immer mit Musikern aus entgegengesetzten Lagern auf der Bühne stand – mit Mainstream-Helden wie Vordenkern. In JD Allens Vita ist notiert, dass er sowohl mit Betty Carter, Ron Carter, Frank Foster oder George Cables als auch mit Lester Bowie, Butch Morris, Dave Douglas, David Murray oder Me´Shell NdegéoCello zusammen arbeitete. Besonders in des Saxofonisten eigenen Aufnahmen kommen seine Stärken durch. Einerseits spielt er mit einem unerschütterlichen Selbstbewusstsein, andererseits bleibt er der Suchende, der Abwartende, der Spieler, der manchem Geheimnis auf die Schliche kommen will. Die Kritiker des Magazins Down Beat haben JD Allen deshalb vor einigen Jahr zum „Rising Star“ in der Kategorie „Tenorsaxofon“ gewählt.

Eintritt € 24,- / Mitglieder € 12,- / Studenten € 19,-
Mi. 10.07.: Tickets reservieren

 

Seitenanfang

Mi. 10.07. 18:30 Uhr

Mitgliederversammlung entfällt

Die Jahreshauptversammlung des Förderkreis Jazz und Malerei München e.V. muss leider verschoben werden und wird voraussichtlich im Oktober stattfinden.


 

Seitenanfang