Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jun 2019

Programm Juli 2019

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 11.07. 21 Uhr
UNHEARD N°3

Salomea & Maik Krahl Quartett

In der neuen Serie UNHEARD präsentieren wir in Doppelkonzerten junge, bisher weitgehend unbekannte Talente, von denen wir erwarten, dass sie noch viel von sich hören lassen werden. In der dritten Ausgabe präsentieren wir "Salomea" mit Sängerin Rebekka Salomea Ziegler und das Quartett des Trompeters Maik Krahl.

Eintritt € 20,- / Mitglieder € 10,- / Studenten € 16,-
Do. 11.07.: Tickets reservieren

Mit freundlicher Unterstützung durch die Kulturstiftung der Stadtsparkasse München.

 

Seitenanfang

Do. 11.07. 21 Uhr

Salomea

Rebekka Salomea (voc), Yannis Anft (keys), Oliver Lutz (b), Leif Berger (dr)

Manchmal klingt die Musik von Salomea, als sei sie nicht ganz von dieser Welt - geheimnisvoll, hypnotisch-atmosphärisch, verwunschen, schwerelos, sirenenhaft irgendwie, einem Kosmos entflohen, in dem Pop, Jazz, Electronica in friedlicher Koexistenz miteinander leben und sich gegenseitig stimulieren. Die Band um die charismatische deutsch-amerikanische Sängerin Rebekka Salomea sich in den fünf Jahren ihres Bestehens eine ganz eigene Klangsprache erarbeitet, die sich ständig neues, unverbrauchtes Vokabular aneignet und mit den Termini der Zeit geht. Diese unaufdringlich avantgardistische Band hat sich bereits mit Künstlern wie Jamie Cullum oder KNOWER die Bühne geteilt, ist bei Festivals in aller Welt aufgetreten und stand 2018 im Finale des Neuen Deutschen Jazzpreises. Ihr Debüt veröffentliche sie beim Kölner KLAENG-Label. Momentan arbeitet Salomea mit Alban Winter Triggerboy am nächsten Album, das Ende 2019 erscheinen soll.


Website: http://www.salomea.org

 

Seitenanfang

Do. 11.07. 22:30 Uhr

Maik Krahl Quartett

Maik Krahl (tp), Oliver Lutz (b), Constantin Krahmer (rhodes, p), Leif Berger (dr)

Trompeter Maik Krahl kann beides – einerseits ganz klassisch und sehr lässig swingen, andererseits dem aufregenden Puls unserer Zeit gehorchen. Dabei heißt sein in der „Jazz thing/ Next Generation“-Reihe erschienenes Album „Decidophobia“ – der Begriff heißt übersetzt so viel wie Entscheidungsangst. Doch genau die zeigt der gebürtige Bautzener nie. Er weiß genau, was er wann zu tun hat. Der Legende nach soll er bereits seit seinem achten Lebensjahr entschlossen auf das Ziel zugearbeitet haben Jazz-Trompeter zu werden. Die Grundlagen dafür schaffte er sich im BuJazzO, im Studium bei Till Brönner und Ryan Carniaux sowie in diversen Formationen drauf. Seinen weichen Trompetensound lässt er mal ganz naturbelassen, aber im Bedarfsfall pimpt ihn Maik Krahl auch mit diversen elektronischen Effekten. Beide Arten des Musizierens vertragen sich bei dem 28jährigen bestens.


Website: http://www.maikkrahl.com

 

Seitenanfang