Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Dez 2019 | Feb 2020

Programm Januar 2020

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 02.01. 21 Uhr

Matthias Bublath & Friends

feat. Fourganic, Max Grosch & Lisa Bassenge

Lisa Bassenge (voc), Max Grosch (viol), Titus Vollmer (g), Matthias Bublath (p, keys, organ), Oscar Kraus (dr)

Seit der Pianist, Keyboarder und Organist Matthias Bublath nach neun aufregenden wie lehrreichen New Yorker Jahren wieder nach Deutschland zurückkehrte, mischt er die Szene mit verschiedenen eigenen Bands auf, präsentiert sich in Solo-Programmen, Trio-, Quintett- oder Bigband-Besetzungen. Besonders wirkungsvoll setzt der vielseitige Keyboarder die Hammond B3-Orgel ein – ein charakterstarkes Instrument, auf das sich Matthias Bublath zunehmend spezialisiert hat. Für das Jahr 2019 hat er den Förderpreis der Initiative Musik gewonnen und sein elftes Album als Bandleader wird im Frühjahr 2020 bei Enja Records erscheinen.

Für das Konzert in der Unterfahrt am 2. Januar hat er eine handverlesene Band zusammengestellt, die in dieser Konstellation wohl einmalig ist: An der Gitarre glänzt Titus Vollmer, der als einer der besten Bluesgitarristen Deutschlands gefeiert wird. Am Schlagzeug ist Oscar Kraus zu hören, der in diversen Pop-acts fungiert und ein großes Faible für New Orleans-Blues hat. Max Grosch wird als einer der führenden Jazzgeiger Deutschlands gehandelt und versucht durch seine innovative Spielart die Entwicklung im Bereich Improvisation auf Streichinstrumenten voranzutreiben. Lisa Bassenge entdeckte mit 16 Jahren ihre Liebe zum Gesang und zur Musik. Sie tourte mit Ihren verschiedenen Bands (Micatone, Nylon, Lisa Bassenge und Band) durch Europa und Asien, war in diversen Fernsehshows zu Gast, unter anderem in der “Harald Schmidt Show” und dem ZDF Morgenmagazin. Neben ihren eigenen Projekten arbeitete Lisa Bassenge u.v.a. mit der WDR und NDR Bigband sowie mit Fred Wesley, Astrid North, Nicola Conte, Demba Nabé (aka Boundzound), Calexico, Larry Klein, Vinnie Colaiuta, David Friedman, Till Brönner und Stuart Staples von den Tindersticks zusammen. 2017 gründete Lisa Bassenge mit Jacob Karlzon (S) und Andreas Lang (DK) ein Trio, mit dem sie bis heute tourt und aufnimmt.

Eintritt € 22,- / Mitglieder € 11,- / Studenten € 18,-

Website: http://www.matthiasbublath.com

 

Seitenanfang