Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Dez 2019 | Feb 2020

Programm Januar 2020

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 08.01. 21 Uhr

Gregory Rivkin / Götz Grünberg International Quintet

CD Präsentation - Bench Talk

Gregory Rivkin (tp), Götz Grünberg (ts), Ilya Yeresko (p), Munguntovch Tsolmonbayar (b), Guido May (dr)

Im Rahmen eines vom hiesigen Kulturreferat unterstützten Künstleraustauschs lud der Tenorsaxofonist Götz Grünberg den israelischen Trompeter Gregory Rivkin sowie zwei Kollegen aus Kiew 2017 nach München ein: Ilya Yeresko (Piano) und Valentin Kornyenko (Bass). Zu ihnen stieß der gefeierte Schlagzeuger Guido May. Im Quintett spielt Grünberg mit seinen Gästen Musik, die im Hardbop und im Latin verwurzelt ist, ihre Fühler aber auch zum Contemporary Jazz hin ausstreckt. Götz Grünberg, Jahrgang 1968, stammt aus Coburg und lebt seit 2006 in München. Ein Studium am Berklee College of Music in Boston, mehrere Jahre in New York und ein Aufenthalt in Marokko haben ihn musikalisch geprägt. Vom in der Sowjetunion geborenen, in Tel Aviv lebenden Trompeter Gregory Rivkin sagt man, dass Art Blakey ihn wohl für seine Jazz Messengers rekrutiert hätte, wären sie zur selben Zeit aktiv gewesen. Rivkin hat Vorbilder wie Woody Shaw, Freddie Hubbard und Lee Morgan verinnerlicht und trotzdem seine eigene Artikulation als Trompeter entwickelt, die er schon bei der Mingus Bigband oder in Elvin Jones` Jazz Machine anbringen konnte.

Eintritt € 24,- / Mitglieder € 12,- / Studenten € 19,-

 

Seitenanfang