Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2006

Programm Oktober 2006

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 28.10. 21 Uhr

Harald Rüschenbaum Trio & Don Menza

Walter Lang (p), Thomas Stabenow (b), Harald Rüschenbaum (dr), Don Menza (ts,fl).

Don Menza: "It´s my breath, my air, my feeling!" Der vitale Tenorsaxophonist Don Menza, geb. 1936 in Buffalo, NY, verbindet in seiner Spielweise die melodischen Qualitäten der Lester Young-Schule mit der Bebop-Tradition. Sein zupackender und explosiver Stil hat vielen großartigen Besetzungen seinen Stempel aufgedrückt. In seiner Münchner Zeit - wo er in der Bigband von Max Greger spielte - war er maßgeblich am Ruf des legendären Jazzclubs 'Domicile' beteiligt. Und sein Einfluß auf die deutsche Jazz-Szene zu damaliger Zeit kann gar nicht genug gewürdigt werden. Neben seiner Meisterschaft als Solist ist er ein begnadeter Komponist und Arrangeur. Musikalische Unterstützung findet er seit 1996 auf regelmässigen Tourneen durch das Harald Rüschenbaum Trio. Walter Lang p, Thomas Stabenow b und Harald Rüschenbaum dr, sind nicht nur von den Kompositionen und Arrangements Don Menza´s begeistert sondern auch von der gewinnenden Bühnenpräsenz, mit der er regelmäßig das Publikum in seinen Bann zieht.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

 

Seitenanfang