Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2008 | Nov 2008

Programm Oktober 2008

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

So. 26.10. 21 Uhr

Thomas Stabenows Abschieds-Session

Für die, die es noch nicht wissen, hier die schlechte Nachricht zuerst. Thomas Stabenow, seit 1986 fester Bestandteil der Münchener Jazzszene, Produzent, Labelinhaber von Bassic~Sound, Professor für Kontrabass und Dozent für Jazzgeschichte an der Musikhochschule Mannheim, einer der meist gefragten Bassisten Europas und integersten Musikerpersönlichkeiten Münchens verlässt ebendiese Stadt zum ersten November, also in wenigen Tagen. Stabenow, „Fels in der Brandung“ unzähliger Rhythmusgruppen, Partner von Musikern wie - „no name dropping, please“, aber es muss doch sein- zum Beispiel Mel Lewis, Lee Konitz, Kenny Wheeler oder Bill Carrothers. Langjähriges Mitglied in BigBands wie der Al Porcino Bigband oder Peter Herbolzheimers Rhythm Combination & Brass sowie Mitgründer des Munich Jazz Orchesters. Nun die gute Nachricht: Er geht nicht einfach so, an diesem Abend lädt er noch einmal viele von den Musikern ein, mit denen er in den letzten Jahren nicht nur in München auf unzähligen Konzerten zusammengespielt hat und versammelt sie am heutigen Abend zu einer fulminanten Jamsession. Diejenigen, die ihn kennen, werden wissen, dass hier nicht einfach so drauf losgejammt wird, sondern in seiner ruhigen, besonnen Art wird Stabenow einen Abend gestalten, der seine ganz persönliche Handschrift trägt.

Eintritt € 10,- / Mitglieder € 5,-

 

Seitenanfang