Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2008 | Dez 2008

Programm November 2008

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 19.11. 21 Uhr
Deutschlandfunkmitschnitt

Manfred Bründl 'Silent Bass'

Manfred Bründl (b), Hugo Read (as, ss), Achim Kaufmann (p, elec), Jonas Burgwinkel (dr).

Manfred Bründl zählt seit vielen Jahren zu den wichtigen Bassisten der deutschen und europäischen Jazzszene. Der Bassist weitet den Blick, schaut vom Jazz aus auf die Künste. Was zählt ist Persönlichkeit. Unverwechselbarkeit, Profil, Signatur, Signifikanz. Nach der in den Medien viel beachteten ersten CD „respect“ (nominiert für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2006) hat SILENT BASS im Oktober/November 2007 ein neues Programm mit Eigenkompositionen von Manfred Bründl eingespielt. Die New Edition widmet sich dem Reisen und Grenzen überschreiten - eine Hommage an Pompeji und die Farbe Rot (Themen der Kompositionen sind u.a. Barnett Newmans Who`s Afraid of Red, Yellow and Blue?, Pompeii Red, Leonardo da Vincis Der vitruvianische Mensch, der Goldene Schnitt sowie der Modulor Le Corbusiers, die Wüstenstadt Ghadames mit ihrer faszinierenden, einzigartigen roten Schmuckfarbe) ist ebenso Schwerpunkt wie Bründl´s Faible für Estland, mit seiner wunderbar melodiösen und sonoren Sprache.

Eintritt € 15,- / Mitglieder € 7,50

Website: http://www.manfredbruendl.de/

 

Seitenanfang