Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2009

Programm Oktober 2009

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 10.10. 21 Uhr

John Marshall NY All-Star Quintett featuring Grant Stewart

John Marshall (tp), Grant Stewart (ts), Tardo Hammer (p), John Goldsby (b), Jimmy Wormworth (dr)

Der 1952 geborene New Yorker Trompeter John Marshall holt zum dritten Mal seine New York Formation nach Deutschland, eine CD Produktion schließt sich der Tournee an. Von 1971 bis heute spielte und spielt John mit zahlreichen Größen des Jazz: Lionel Hampton, Mel Lewis, Gerry Mulligan, Ornette Coleman, George Coleman und Dizzy Gillespie, um nur einige zu nennen. 1992 verlegte er sein Domicil nach Köln und wurde einer der wichtigsten Solisten der mehrfach mit dem Grammy gekrönten WDR Big Band. Seit 1996 hat John insgesamt acht CDs als Leader oder Co-Leader veröffentlicht. In seiner Heimatstadt NY spielt er zwei Wochenenden im Jahr in Small’s Jazz Club. Seine Lieblingsmitstreiter von dort: Tenorsaxophonstar Grant Stewart, 1971 in Toronto geboren, zog mit neunzehn Jahren nach NYC. Sein reifer, von Tradition durchdrungener Stil hat ihm höchste Achtung bei Musikern und Fans aller Generationen gewonnen. Er spielt regelmäßig in den USA und ist immer wieder auf Tour durch Europa und Japan. Pianist Tardo Hammer, 1958 in NYC geboren, arbeitete früher mit Johnny Griffin, Charlie Rouse, Junior Cook und Bill Hardman. Neben 7 CD Einspielungen mit John Marshall hat sein Trio drei hervorragende Alben bei Sharp Nine Records veröffentlicht. Hammer ist in den letzten Jahren auch mit der legendären Sängerin Annie Ross zu hören. Bassist John Goldsby, 1958 in Louisville, Kentucky USA geboren, ist allein durch seine Lehrbücher weltweit bekannt. Seit 1994 ist er der rhythmischer Rückgrat der WDR Big Band. In den USA ist Goldsby immer noch sehr aktiv als Workshopleiter bei Jamey Aebersold und Begleiter von Top Jazz Stars. Schlagzeuger Jimmy Wormworth, 1937 in Ithaca NY geboren, ist ein lebendes Stück Jazzgeschichte. Seine Trommelkunst hat er schon als junger Mann u.a. bei Al Haig, Mal Waldron, Kenny Dorham verfeinert. Heute spielt er mit Tardo zusammen in den Bands von Annie Ross und Charles Davis.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

Website: http://www.marshallbop.com

 

Seitenanfang