Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2009

Programm Oktober 2009

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 23.10. 21 Uhr
ACT: Jazz Night

Paweł Kaczmarczyk Audiofeeling Band

Paweł Kaczmarczyk (p), Radek Nowicki (ts), Wojtek Pulcyn (b), Paweł Dobrowolski (dr)

Dem Jazz, wie wir ihn kennen, würde ohne Impulse aus Polen etwas fehlen. Es waren Musiker wie Krzysztof Komeda und Tomasz Stanko, die den in die Freiheit drängenden Sound von Miles Davis und John Coltrane selbstbewusst in ein eigenes europäisch geprägtes Vokabular übersetzten. Und damit nicht nur die Jazzszene ihrer Heimat begeisterten, sondern weltweit als Inspirationsquelle für Musiker dienten. Jazzmusiker der jüngeren Generation wie Leszek Mozdzer oder Marcin Wasilewski gehören in ihrer Heimat wie Popstars zu den "household names" und machen auch jenseits der polnischen Landesgrenzen auf sich aufmerksam. Der 25-jährige Pawel Kaczmarczyk ist auf dem besten Weg, es ihnen gleichzutun, seit das polnische Fernsehen 2005 sein Album Live mit dem KBD Trio zum "Album des Jahres" kürte und er im gleichen Jahr den Großen Preis der polnischen Jazz Society MELOMANI, den sogenannten "Jazz Oscar", verliehen bekam. Die Leser des renommierten polnischen Magazins Jazz Forum wählten ihn seit diesem Zeitpunkt regelmäßig zur "Hoffnung des Jahres" und seine erste Veröffentlichung als Bandleader, Audiofeeling, zum "Album des Jahres" 2007. Mit dem ACT-Debüt "Complexity in Simplicity" betritt Pawel Kaczmarczyk mit seiner Audiofeeling Band nun das internationale Parkett.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

Website: http://www.pawelkaczmarczyk.com

 

Seitenanfang