Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2009

Programm November 2009

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 07.11. 21 Uhr
highlight

Yaron Herman Trio

Yaron Herman (p), Stephane Kerecki (b), Cedric Bec (dr)

Seit dem Erfolg seines ersten Soloalbums "Variations" und seiner Nominierung für den wichtigen "Talent Jazz ADAMI 2007" Award gilt Yaron Herman als einer der beeindruckendsten Pianisten der neuen Generation. Ein "Wunderkind des Jazz-Pianos" (Elle, Libération), das durch seine leidenschaftliche Energie und durch die Tiefe und Substanz seines Klavierspiels beeindruckt und das mit seiner außerordentlichen Originalität begeistert. Als 16-Jähriger beginnt der auffallend begabte Junge in Israel mit dem Klavierstudium. Wenige Jahre später zieht Yaron nach Paris. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten, er wird vom Publikum und den größten Jazzkritikern gefeiert und "Le Monde" prognostiziert: "Yaron Herman wird schon bald in die Geschichte des Jazz eingehen". Yaron Herman geht danach auf Tourneen durch Europa, Südamerika, die USA und China. Sein 2. Album "A Time for Everything" gewann auf Anhieb die Jahrespreise und wurde von den Kritikern mit Lob überhäuft, es erreichte die Top 10 der Jahresalben 2008. Krönung der Saison war sicherlich der Erhalt des wichtigsten französischen Preises, des "Victoires du Jazz" in der Kategorie 'Best new instrumentalist'. Nun startet das Trio um den begnadeten Pianisten mit ihrem 3. Album "Muse" erneut voll durch. Seine beeindruckende weltweite Konzert-Agenda (über 120 Konzerte in 30 verschiedenen Ländern), seine wachsende Popularität und seine beeindruckende Karriere bis heute bestätigen die Tatsache, dass es sich bei Yaron Herman um ein Phänomen handelt, das in der Geschichte des Jazz-Klavierspiels sehr selten ist.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

Website: http://www.yaron-herman.com

 

Seitenanfang