Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Aug 2010

Programm September 2010

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mo. 27.09. 21 Uhr
Big Band Night

Rich Laughlin Ensemble PLAYING IN COLOR

Rich Laughlin (arrang, conductor ) Evan Tate (ss, fl) Axel Kühn (ts, fl) Roger Janotta (basscl.fl) Nemanja Jovanovich (tp), Omar Kabir (tp) Mathias Götz (tb) Wolfgang Schönwetter (Waldhorn) Leo Gmelch (tuba) Bernd Hess (git) Chris Lachotta (b) Rick Hollander (dr)

Der Trompeter, Komponist und Wahl-Münchner Rich Laughlin stammt aus Minneapolis, Minnesota (USA). Sein Schwerpunkt liegt im Bereich Neue Musik, in der er auch als Solist sehr aktiv ist, z.b. als Mitglied des London Jazz Composers Orchestra. (aktuelle CD: Radio Rondo, Intakt Records ). Rich spielte mit führenden Persönlichkeiten, u.a. George Lewis, Evan Parker, Paul Lytton oder Howard Riley. Seine eigene Formation 'Melting Point' mit dem KlangDuo 48 Nord und dem legendären Saxophonisten Bennie Maupin war ein Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens in der Münchner Allerheiligenhofkirche 2006. Als Arrangeur und Conductor ist die Zusammenarbeit mit dem Prager Epoch String Orchestra und damit die letzte Aufnahme mit der Trompeter-Legende Benny Bailey besonders zu erwähnen. Für sein neues Ensemble widmet Rich sich ausschließlich dem Schreiben, Arrangieren und Dirigieren um eine facettenreiche Farbpalette zu ermöglichen. Heute dreht sich die Palette in Richtung Impressionismus und wird ausschließlich amerikanischen Komponisten, nicht zuletzt Rich Laughlin selbst, gewidmet.. Spannendes, Transparentes und vor allem Farbliches in internationaler 11-Mann Besetzung.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

 

Seitenanfang