Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

März 2013

Programm April 2013

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 09.04. 21 Uhr
Winter & Winter – “Down Deep“

TRIO REIJSEGER FRAANJE SYLLA

Ernst Reijseger (cello), Harmen Fraanje (p), Mola Sylla (voc)

Im Mai 2012 kamen Ernst Reijseger, der Sänger Mola Sylla und der Jazzpianist Harmen Fraanje zusammen, um “Down Deep“ aufzunehmen. Mola Sylla, der aus Dakar stammt, traf Ernst Reijseger zum ersten Mal Ende der 80er Jahre, nachdem er seine ersten Konzerte in Amsterdam gegeben hatte. Seit dieser Zeit lebt Mola Sylla auch dort. Zehn Jahre nach ihrem ersten Treffen schlug Mola Sylla Ernst Reijseger vor, als Duo zu konzertieren. Dies war der Beginn einer beeindruckenden musikalischen Partnerschaft. 2002 nahmen Ernst Reijseger und Mola Sylla das Album “Janna“ für Winter & Winter auf. Der gemeinsame Weg mit dem niederländischen Pianisten Harmen Fraanje nahm 2008 seinen Anfang. Als Ernst Reijseger 2009 und 2010 Filmmusik für Werner Herzog aufnahm ("Cave of Forgotten Dreams"), gehörten Mola Sylla und Harmen Fraanje ebenfalls zum Ensemble. Auf "Down Deep" präsentieren sich alle drei Musiker als Komponisten (Puccinis "E lucevan le stelle" stellt die einzige Fremdkomposition dar), sodass sich ihr künstlerisches Vokabular in homogener und natürlicher Weise miteinander verbindet. "Um den wahren Aufnahmemoment festzuhalten, habe ich Reijseger, Fraanje, Sylla gebeten, dieses Album live-to-analog-two-track aufzunehmen, ohne digitalen Schnitt oder andere digitale Veränderungen. Nur ausgewählte Mikrophone wurden verwendet, um die Musik ohne Bearbeitung auf das analoge Band aufzuzeichnen," erzählt der Produzent Stefan Winter. "Down Deep" bringt musikalische Elemente und Spieltraditionen höchst verschiedener kultureller Horizonte zusammen. Reijseger, Fraanje, Sylla kreieren einen unnachahmlichen und beeindruckenden Klang, der den einzigartigen Charakter und die Kultur jedes einzelnen Ensemblemitglieds hervorhebt.

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 9,-

Website: http://www.reijsegerfraanjesylla.com/

 

Seitenanfang