Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Mai 2019

Programm Juni 2019

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mo. 17.06. 20:30 Uhr

Öffentliche Abschlusskonzerte

des Jazz Instituts der Hochschule für Musik und Theater München

Gero Hensel (tp), Yeahwon Shin (voc), Vitaly Burtsev (p), Nils Kugelmann (b), Flurin Mück (dr), Felix Ecke (tp), Florian Jechlinger, Felix Jechlinger, Vincent Eberle, Matthias Lindermayer, Claudius Stallbaum (as), Lukas Diller, Sebastian Wurzer (ts), Martin Köhrer, Jonas Brinckmann (bs), Marco Leibach (tb), Benjamin Gerny, Stephan Gerblinger, Jakob Grimm, Maximilian Hacker (p), Thomas Ganzenmüller (b), Manuel Pliefke (dr)

20:30 Uhr Gero Hensel Ensemble: Gero Hensel Quintett Besetzung: Gero Hensel (Trompete) Yeahwon Shin (Gesang) Vitaly Burtsev (Piano) Nils Kugelmann (Kontrabass) Flurin Mück (Drums) Gero Hensel Ensemble: In seiner Musik beruft sich Gero Hensel auf Vorbilder wie Chet Baker, Miles Davis oder Tomasz Stanko – drei Trompeter also, von denen ein jeder für ein anderes Klangideal, für andere stilistische Merkmale steht. Doch finden sich in seinen starken Kompositionen, die viel Freiraum für Improvisation lassen, auch Einflüsse aus der Klassik, der südosteuropäischen Folklore, dem Orient, der Weltmusik. 21:30 Uhr Felix Ecke Ensemble: High Wire Jazz Orchestra Besetzung: Claudius Stallbaum, Lukas Diller – Alt Saxophon Sebastian Wurzer, Martin Köhrer – Tenor Saxophon Jonas Brinckmann – Bariton Saxophon Felix Ecke, Florian Jechlinger, Felix Jechlinger, Vincent Eberle, Matthias Lindermayer – Trompete Marco Leibach, Benjamin Gerny, Stephan Gerblinger – Posaune Jakob Grimm – Bassposaune Maximilian Hacker – Piano Thomas Ganzenmüller – Bass Manuel Pliefke – Schlagzeug Unter der Leitung der Trompeter Felix Ecke und Vincent Eberle feiert das High Wire Jazz Orchestra seine Premiere. Diese Formation widmet sich vornehmlich der Erarbeitung und Aufführung von Werken junger lokaler Komponisten und Arrangeure.

Eintritt € 8,- / Mitglieder € 4,- / Studenten € 6,-
Mo. 17.06.: Tickets reservieren

 

Seitenanfang