Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Mai 2019 | Jul 2019

Programm Juni 2019

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 28.06. 21 Uhr

Holger Scheidt Quartett

Matthieu Bordenave (ts), Matthias Lindermayr (tp), Holger Scheidt (b), Matthias Gmelin (dr)

Am Anfang des Weges zu seinem vierten Album als Komponist und Bandleader stand für Kontrabassist Holger Scheidt ein für ihn sehr nachklingendes Traumbild: "Tauchend von unten aufblickend, sehe ich eine Gruppe schwimmender Elefanten im durch das Wasser gebrochenen Tageslicht...". Diese von der Schwerkraft so ermächtigten Tiere sind im fremden Element zwar in gewisser Weise ihrer besonderen Macht beraubt, aber, ungebrochen in ihrem Willen und in ihrer Überlebensfähigkeit, befinden sie sich auf Augenhöhe mit dem menschlichen, mitschwimmenden Beobachter. Dieses ursprüngliche Bild ließ Scheidt nicht mehr los und inspirierte ihn in den folgenden Jahren zu ungewöhnlichen Kompositionen, die das Spiel zwischen Schwerkraft und Auftrieb, zwischen körperlicher Präsenz und tänzerischer Transparenz auf den verschiedensten Ebenen zum Klingen bringen sollten. Für diese neue Musik hat Scheidt das Format eines Quartetts gewählt. Drei Stimmen: Trompete, Tenorsaxofon, Kontrabass plus Schlagzeug. Den einzelnen Instrumenten kommt so ein besonderes Gewicht zu, sowie die gemeinsame Herausforderung, die Tiefe von Vierklangästhetik mit im Wesentlichen nur drei Stimmen zu schaffen. "Trotz aller Dichte mit Leichtigkeit und Grandezza..." fand das Jazzpodium, "Ein Lehrstück für alle, die wissen wollen, wie Jazz entsteht und wo er hinführen kann", schreibt die Frankenpost zur Musik dieses neuen Modern Jazz Albums von enja records, welches Scheidt nun in der beschriebenen Quartettformation zum ersten Mal in München und in der Unterfahrt präsentiert.

Eintritt € 20,- / Mitglieder € 10,- / Studenten € 16,-

 

Seitenanfang