Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2019 | Nov 2019

Programm Oktober 2019

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 01.10. 21 Uhr

Midnight Marauders [rejazzed] - performed by TOYTOY

feat. Yannis Anft, Lena Geue. Special guests: Moritz Stahl, Julian Hesse, Florian Leuschner, Roman Sladek

Lena Geue (voc), Moritz Stahl (ts), Florian Leuschner (bs), Julian Hesse (tr), Roman Sladek (tb), Alex Eckert (git), Yannis Anft (keys), Daniel Stritzke (b), Samuel Wootton (perc), Silvan Strauß (dr)

Wenn das Hamburger Musikerkollektiv TOYTOY aktiv ist, wird aus Spiel Ernst. Und umgekehrt. Mitglieder dieser wandelbaren Truppe haben sich ihre Sporen bei Nils Landgren, Maria João, Chet Faker, Das Bo, Flo Mega, der Jazzrausch Bigband, Matthias Schriefl, Fiva, Urban Academy oder Woolton´s Toystory verdient und nutzten ihre Erfahrungen für Musik mit ganz neuen, ganz eigenen Regeln. Ihre Ideen schöpfen TOYTOY aus der Freiheit des Jazz, der Vielfalt urbaner Subkulturen, der Grenzenlosigkeit heutiger Technik. Aus der Gegenwarts-Perspektive macht sich die Truppe über eines der einflussreichsten Hip Hop-Alben aller Zeiten her - „Midnight Marauders“ von „A Tribe Called Quest“. Dieses 1993 veröffentlichte Werk hob den Produktionsstandard auf ein bislang ungekanntes Level, spürte den Missing Link zwischen Jazz und Hip Hop auf und schloss die musikalischen, kulturellen und historischen Lücken zwischen den beiden Genres.

Eintritt € 20,- / Mitglieder € 10,- / Studenten € 16,-

Website: http://www.toytoymusic.com

 

Seitenanfang