Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Nov 2019 | Jan 2020

Programm Dezember 2019

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mo. 23.12. 21 Uhr
Bigband Night

Monaco Jazzclub Big Band

Götz Grünberg, Axel Kühn, Mark Pusker, Evan Tate, Jonas Brinkmann (saxes), Harald Kuhn, Felix Jechlinger, Vincent Eberle, Bastien Rieser (tps), Lukas Jochner, Stephan Gerblinger, Jakob Grimm, Thorben Schütt (tbs), Paul Brändle (g), André Schwager (p, keys), Andi Kurz (b), Guido May (dr, Leitung)

Der Monaco Jazz Club gehört zu den neuesten Projekten der Münchner Jazz-Szene. Ziel des erst heuer gegründeten Clubs ist es, dem Münchner Jazz-Sound neue Konturen zu verleihen. Dafür haben sich einige der wichtigsten hiesigen Musiker zusammengeschlossen. Die Monaco Jazzclub Big Band ist das persönliche Baby des international renommierten Schlagzeugers Guido May. Er ist seit der ersten Minute mit von der Partie und verantwortlich dafür, die Energien aller Beteiligten zu bündeln. Das Repertoire der Band soll mehr und mehr Eigenkompositionen umfassen, etwa aus der Feder des Trompeters Vincent Eberle. Im Band-Buch befinden sich allerdings auch Werke von Komponisten/ Arrangeuren wie Maria Schneider, Pat Metheny, Bob Cumow, Jürgen Friedrich, Bert Joris oder Laurence Cottle. Die Zentrale des Monaco Jazz Clubs befindet sich übrigens im Atelier des Münchner Getränke-Unternehmens „Aqua Monaco“ in Haidhausen – mit angeschlossenem Studio und verschiedenen Spielorten.

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 9,- / Studenten € 14,-
Mo. 23.12.: Tickets reservieren

 

Seitenanfang