Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Dez 2019 | Feb 2020

Programm Januar 2020

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 17 | 18 | 19 | 20 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 28.01. 21 Uhr

John Medeski

John Medeski (p)

So sollte Jazz im Idealfall sein: spontan, ergebnisoffen, unberechenbar. Wenn sich John Medeski an den Flügel setzt, weiß er nie, was im Verlauf eines Konzerts passieren wird. Er verlässt sich nur auf seine klassische Ausbildung, seinen Instinkt, sein Gespür für den Moment und er legt Wert darauf, dass seine musikalischen Vorlieben von Jazz, über Pop bis hin zur Klassik in seinen Improvisationen auch alle angemessen durchscheinen. Bei seinen bisherigen Solo-Konzerten löste er große Begeisterung aus, weil er es immer verstand, einen gewaltigen dramaturgischen Bogen zu schlagen. Bekannt wurde er als Drittel des Trios Medeski, Martin & Wood, später als Begleiter von Größen wie Marc Ribot, Sean Lennon, Susana Baca, John Zorn, Irma Thomas oder der Blind Boys of Alabama und als Teil des Allstar-Quartetts Hudson (mit John Scofield, Jack DeJohnette und Larry Grenadier). Der in Fort Lauderdale, Florida aufgewachsene John Medeski gilt als Kapazität an der Hammond-Orgel, als Spezialist für Vintage-Keyboards. Doch solo bleibt er allein mit sich und dem Flügel.

Eintritt € 28,- / Mitglieder € 14,- / Studenten € 22,-
Di. 28.01.: Tickets im VVK bestellen

 

Seitenanfang